Einträge von Anna Wurbs

Digitalisierung in Eigenregie

In vielen Autohäusern kommen digitale Hilfsmittel bisher kaum zum Einsatz. Mit dem „Digital Workplace DealerNet“ der Sindelfinger Firma Concore sollen Mitarbeiter schnell erreicht, miteinander vernetzt und unmittelbar in das interne Geschehen involviert werden.

Software für das Autohausmanagement: Gehirn und Sprachrohr

Software für das Autohausmanagement: Gehirn und Sprachrohr
Die Best-Auto-Familie hat in ihren sechs Betrieben ein Intranetsystem eingeführt. Es dient als interner Kommunikationskanal und als Informationspool. Vor allem bei Besprechungen spielt es seine Stärken aus.
Dieser Beitrag ist am 28.02.2020 zuerst auf kfz-betrieb erschienen.

Neuer Informationsfluss

Die Gottstein Gruppe mit seinen vier Standorten und rund 220 Mitarbeitern hat das DealerNet schon seit einigen Monaten im Einsatz. Der Geschäftsleiter der Gottstein GmbH erläutert, wie die neue Software in seinem Autohaus eingeführt wurde und bei seinen Mitarbeiter ankommt.

Autohaus-Intranetplattform

Mit der markenunabhängigen Intranetplattform DealerNet können Autohäuser ihr Intranet zentral managen und so Prozesse vereinfachen sowie den Informationsfluss zielgerichteter einsetzen. Nun hat die Concore GmbH ihre Softwarelösung überarbeitet und verbessert. Das Ergebnis ist ein frisches Design, eine verbesserte User Experience und neuen Systemelementen.

WHITEPAPER — Vom analogen zum digitalen Arbeitsplatz

Die Mitarbeiter in Autohäusern verwenden verschiedene Insellösungen für ihre tägliche Arbeit. Die Folgen sind Ineffizienzen in den Prozessen. Ein Digital Workplace wie DealerNet kann Abhilfe schaffen. In unserem Whitepaper „Vom analogen zum digitalen Arbeitsplatz“ erfahren Sie alles über die Abschaffung von Insellösungen und die Digitalisierung von Standardprozessen in ihrem Autohaus.

MitarbeiterMotivationsSystem jetzt auch fürs Smartphone und Tablet

Mit ihrem Mitarbeiterbelohnungssystem hat die CONCORE GmbH die Automobilbranche revolutioniert. Durch die Auslobung individueller Wettbewerbe wie beispielsweise mehr Verkäufe, höhere Kundenzufriedenheit oder schnelleren Service können Führungskräfte ihre Mitarbeiter zu mehr Leistung anspornen und gleichzeitig den Umsatz steigern. Ab sofort ist das Mitarbeiterbelohnungssystem auch fürs Smartphone und Tablet erhältlich.

Bundesländer bieten KMUs Förderprogramme zur Digitalisierung

Gerade für kleine und mittelständische Unternehmen ist die Digitalisierung eine große Chance für effizientere betriebliche Prozesse, neue Produkte und Dienstleistungen oder innovative Geschäftsmodelle. Dafür sind aber Investitionen nötig, die KMU oftmals nicht so leicht stemmen können. Was viele dieser Unternehmen nicht wissen: Einige Bundesländer fördern Unternehmen bei der digitalen Transformation ihrer Produktions- und Arbeitsprozesse und unterstützen diese unter anderem finanziell.