Mit 32 familiengeführten Autohaus Unternehmen, vorwiegend der Marken VW und Audi, und 83 Betriebsstätten ist die APM AG aus Overath neuer Partner der Concore® GmbH. Als Verbundgruppe sichert die APM allen Mitgliedern die Vorteile der gemeinsamen Stärke bei Konditionsverhandlungen und im gemeinsamen Erfahrungsaustausch. Gleichzeitig garantiert sie die Unabhängigkeit und vollkommene Selbständigkeit innerhalb der einzelnen Unternehmen.

So wurde auch dem Interesse einiger APM Partner entsprochen, Kontakt mit der Concore® GmbH aufzunehmen. In Abstimmung mit ihnen entschied man sich bei der APM dann für eine Zusammenarbeit, da die konkret auf die Bedürfnisse von Autohäusern zugeschnittenen Leistungen der Concore® sich als sinnvolle Ergänzung in der Autohaus IT Landschaft darstellen.

Im Gegenzug bietet sich für die Concore® GmbH eine vereinfachte Kommunikation direkt in die Autohäuser der APM Familie. Zudem erhält man die Gelegenheit, Unternehmen und Leistungen auf der Jahresauftaktveranstaltung und im Marketingerfahrungsaustausch vorzustellen und dort auch persönliche Kontakte zu knüpfen. Die Zusammenarbeit der Concore® wird sowohl im gruppeninternen Newsletter mit knapp 400 Adressaten als auch bei weiteren regelmäßig stattfindenden Veranstaltungen kommuniziert.

„Unser oberstes Kriterium für alle Entscheidungen ist der Partnernutzen. Dies scheint die Concore® GmbH mit ihrem Angebot zu erfüllen. Wir freuen uns auf eine konstruktive Zusammenarbeit“, so Jennifer Bodden, Marketingleiterin der APM AG.